Neues aus der Gemeinde

22.11.2017

Mehr Informationen zum Abschluss der Baumaßnahme  zur Breitbandversorgung im Kummulationsgebiet der Marktgemeinde Oberschwarzach finden Sie  unter   'Breitbandausbau'.

AKTUELL:  HINWEISE ZUR BESTELLUNG EINES BREITBAND-ANSCHLUSSES ÜBER FESTNETZ

Neuanschluss
Wer noch keinen Breitband-Anschluss der Telekom nutzt, bestellt einen Neuanschluss. Hierzu beraten die Telekom-Mitarbeiter auf Anfrage individuell (Kontaktmöglichkeit s.u.).
 
Umstellung auf höhere Bandbreiten
Wer bereits einen Breitband-Anschluss der Telekom nutzt, gibt die Bandbreiten-Erhöhung ebenfalls in Auftrag. Bereits bestehende DSL-Anschlüsse werden nicht automatisch auf die neue Technik umgestellt, da eventuell Splitter und Router ausgetauscht werden müssen. Die Telekom-Mitarbeiter beraten auf Anfrage.
 
 Anschlüsse von anderen Netzbetreibern
Wer derzeit einen DSL-Anschluss eines anderen Netzbetreibers nutzt, kann sich an seinen jeweiligen Anbieter wenden. Grundsätzlich bietet die Telekom auch anderen Anbietern diskriminierungsfrei einen Zugang zum neuen Breitband-Netz an. Die Telekom-Mitarbeiter beraten.
 
Hinweis für Unternehmen
Bei Unternehmen kann es in Einzelfallen vorkommen, dass aus technischen Gründen eine zusätzliche Leitung geschaltet werden muss. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn das Unternehmen einen rabattierten Spezialvertrag oder einen Anlagenanschluss nutzt. In diesen Fällen können sich die betroffenen Kunden an die bekannte Rufnummer ihres Telekom-Beraters wenden, um von einer individuellen und gezielten Beratung zu profitieren.

 
(Nach: Telekom, Zentrales Vertragsmanagement, MBfD, Am Kleinbahnhof 18-30, 25746 Heide,  e-mail: dsl-ausbfau@telekom.de, Betreff: KV 9125)
 
Zu den News