Neues vom Wein

- Seite in Überarbeitung -

 

24.04.2010

Tabea  Kucza  ist  die neue  Weinprinzessin  von  Wiebelsberg
 
Seit heute, 21:00 Uhr, hat Wiebelsberg wieder eine neue Weinprinzessin. Tabea die I. ist die neue Regentin des „Wiebelsberger Dachs“.
 
Tabea  ist 20 Jahre jung, ein Newcomer was den Wein bzw. den Weinbau anbetrifft, doch es gibt genug Informationen über den Wein und den Weinbau und alles was damit zusammenhängt. Von Haus aus ist sie dazu nicht vorbelastet und sie muß sich jetzt mit dieser Materie identifizieren  bzw. auseinandersetzen. Die Vielfalt des Weines und die vielen Veranstaltungen rund um den Wein werden sicher auch sie faszinieren und Begeisterung auslösen. Etwas Nervenkitzel gehört auch dazu.
 
Tabea I. steht ab heute im Rampenlicht der Öffentlichkeit. Sie ist die neue
 
11. Weinprinzessin von Wiebelsberg
 
 und wird ihren ganzen Charme und ihre Kraft einsetzen für dieses ihr neue Amt.
 
Ich wünsche ihr für ihre Amtszeit, viel Glück und Freude, Ausdauer, ein gutes Nervenkostüm – denn Weintrinker sind hartnäckig und voller Tatendrang sowie stets eine glückliche Hand bei all ihren zukünftigen Aktivitäten.
 
Es freut mich, daß es der Festgemeinschaft Wiebelsberg wiederum gelungen ist für den „Wiebelsberger Dachs“ eine neue charmante Weinprinzessin zu gewinnen.
 
 
Josef Radler
1.     Bürgermeister
Markt Oberschwarzach

 

Zu den News