Überblick: Ortsteile der Marktgemeinde Oberschwarzach

- Seite in Überarbeitung - 

Jeder einzelne der neun Ortsteile der Marktgemeinde hat seinen ganz eigenen Charme...

Oberschwarzach  bietet alljährlich am Sebastianitag Ende Januar eine ganz besondere Sehenswürdigkeit: Seit über 400 Jahren halten die Oberschwarzacher an ihrem Sebastiani-Gelöbnis fest. Gedacht wird den Opfern der Pest, die 1611 stark wütete und so 158 Einwohner Oberschwarzachs das Leben kostete, unter ihnen auch der damalige Ortspfarrer. Seitdem findet der Aufzug der Bürgerwehr statt: Schwarzgekleidete Männer mit (Holz)Flinten ziehen unter Leitung ihres Bürgerhauptmanns durch Oberschwarzach zur Pfarrkirche und erinnern so an die damaligen Pestopfer .. Weiterlesen

 

Breitbach liegt malerisch an der "Straße der Residenzen" und kann ebenfalls auf eine lange Geschichte zurückblicken. Wenige Kilometer hinter Breitbach  liegt in Richtung Bamberg die Grenze des Bezirks Unterfranken zu Oberfranken..Weiterlesen

 

Handthal wurde 1997 "Golddorf" beim Wettbewerb "Unser Dorf soll schöner werden". Mit sieben Gastonomiebetrieben im Ort wird  für jeden Gaumen und Geschmack etwas geboten.. Weiterlesen

 

Kammerforst ist seit jeher traditionsreicher Weinbauort und liegt eingebettet in malerische Weinberge. Zu Weinfestzeiten hat man die Gelegenheit einmal mit dem "Teufel" selbst anzustoßen..Weiterlesen

 

Schönaich, von drei Seiten mit Wald umgeben, liegt im südlichsten Ausläufer des Landkreises Schweinfurt und ist gleichzeitig die höchstgelegene Ortschaft der Marktgemeinde..Weiterlesen


 

Siegendorf war bis in die siebziger Jahre mit dem Ortsteil Schönaich eine eigenständige Gemeinde und wurde dann zu Oberschwarzach eingemeindet.. Weiterlesen

 

 

Mutzenroths Ortsbild wurde vor wenigen Jahren saniert. Nun kann der kleine Ort wieder im gewohnten Glanz erstrahlen.. Weiterlesen

 

Düttingsfeld ist die kleinste Ortschaft des Marktes. Hier steht die kleine Kapelle St. Wendelin, ein entzückendes barockes Kirchlein, das eine Besichtigung allemal Wert ist..Weiterlesen

 

Wiebelsberg ist die Heimat des "Dachs" - so der Name der hiesigen Weinbergslage. Angeschmiegt an seine Weinberge hält Wiebelsberg eine Vorreiterrolle inne: hier wird mit dem "Domina" der erste, aber nicht der letzte Rotwein der Marktgemeinde angeboten..Weiterlesen

 

Klicken Sie hier , um zu den Ortsplänen der einzelnen Ortsteile zu kommen.

(Stand 17.10.2016)