Wohnen im Ortskern

Wir arbeiten aktiv daran, dass unsere Ortsteile eine lebendige Mitte haben.  Leerstände sollen vermieden werden, landwirtschaftliche Flächen erhalten bleiben und der Flächenverbrauch eingeschränkt werden.  

Auskünfte über verkäufliche oder zu mietende Immobilien erhalten Sie im Rathaus.

Damit keine Leerstände entstehen und  ältere Gebäude in den Ortskernen saniert und modernisiert werden,  haben wir wir mit anderen Gemeinden der Region MainSteigerwald ein regionales Förderprogramm zur Innenentwicklung aufgelegt:

Baumaßnahmen in den Altorten werden unter bestimmten Bedingungen auf freiwilliger Basis durch die Gemeinden gefördert.  Bauherren müssen vor  Beginn der Maßnahme einen entsprechenden Antrag bei ihrer Gemeinde stellen. 10% der Investitionskosten für eine Baumaßnahme im sichtbaren Außenbereich können bis zu einem Höchstbetrag von € 15.000 erstattet werden. Bei Maßnahmen im Innenbereich sind es 5%. Die Investitionskosten müssen dabei mindestens 30.000 Euro umfassen. Welche Gebiete in welchen Ortsteilen mit diesem Programm gefördert werden können, erfahren Sie bei der Gemeindeverwaltung.

Seit November 2017 wird über das Innenentwicklungskonzept des Landkreises Schweinfurt kostenlose Erstbauberatung und Förderung für Abriss oder Entsorgung  angeboten. Wer im Innen- oder 'Alt'-Ort bauen, sanieren oder renovieren möchte, kann sich an das Regionalmanagement im Landratsamt Schweinfurt wenden (Kontakt: e-mail: regionalmanagement@lrasw.de oder telefonisch 09721/ 55-732).

Stand 16.11.2017